Pflanzenwelt

Ob fleischfressende Pflanzen oder die "gemeine" Geranie - jedes Gewächs ist einzigartig. Aus einigen Pflanzen kann man Essen zaubern und aus anderen Tee kochen. Aber tut das den Pflanzen weh? Hier sind unsere Büchertipps zum Thema Pflanzenwelt.

"Fressen oder gefressen werden" heisst es im Überlebenskampf der Natur: Hier hat das Insekt wohl den Kürzeren gezogen... (Bild: Marco Uliana/Shutterstock.com)

Das geheime Bewusstsein der Pflanzen: Botschaften aus einer unbekannten Welt

Das geheime Bewusstsein der Pflanzen: Botschaften aus einer unbekannten Welt

Von: Joseph Scheppach

Haben Pflanzen Gefühle? Empfinden sie Schmerzen? Können sie sehen, hören oder sich gar eine Vorstellung von der Zukunft machen? Immer mehr Forscher bescheinigen Pflanzen eine besondere Form der Intelligenz. Joseph Scheppach präsentiert erstaunliche Phänomene aus der Pflanzenwelt und erschließt uns ihr geheimes Leben.

Der große Kosmos Pflanzenführer: 1200 Arten Mitteleuropas

Der große Kosmos Pflanzenführer: 1200 Arten Mitteleuropas

Von: Heiko Bellmann

Lassen Sie sich begeistern von der Fülle und Vielfalt unserer heimischen Pflanzenwelt! In diesem großformatigem Buch finden Sie unsere bekanntesten und wichtigsten Pflanzen, Flechten und Pilze in brillanten Fotos und einzigartigen Zeichnungen: Über 1200 Arten: vom Zunderschwamm über den Acker-Schachtelhalm bis hin zu Kornrade, Silber-Pappel und Frauenschuh. Über 1300 brillante Farbfotos zeigen die wichtigen Bestimmungsmerkmale. Farbzeichnungen erklären die Kennzeichen der großen Gruppen wie Pilze und Flechten oder Gräser und Bäume Durch das große Atlas-Format lassen sich ähnliche und verwandte Arten schnell und übersichtlich vergleichen. Damit wird sofort klar, wie sich die Winter-Linde von der Sommer-Linde oder der Roggen von der Gerste unterscheiden.Das konkurrenzlose Nachschlagebuch zu unseren wichtigsten heimischen Pflanzen, Flechten und Pilzen.

Pflanzen. Wissen mit Links, Band 7: Mit ausgewählten Weblinks zum Thema

Pflanzen. Wissen mit Links, Band 7: Mit ausgewählten Weblinks zum Thema

Von: David Burnie

Lesen und surfen: Die Reihe "Wissen mit Links" steckt randvoll mit detailliertem Wissen zu beliebten Schülerthemen. Sie bietet eine einzigartige Kombination aus fantastisch bebilderten Sachbüchern und bucheigener Website. In diesem Band erfahrt ihr z.B., wie Wüstenkakteen an Wasser gelangen oder wie Photosynthese funktioniert. Mit den jeweils hervorgehobenen Suchbegriffen lassen sich im Internet auf www.wissenmitlinks.de die besten Links zum Thema finden - altersgerecht ausgewählt und regelmäßig aktualisiert. Ideal auch für Referate und Schulprojekte. Ab 10 Jahren.

Die geheimnisvolle Welt der Zauberpflanzen und Hexenkräuter: Mythos und Magie heimischer Wild- und Kulturpflanzen

Die geheimnisvolle Welt der Zauberpflanzen und Hexenkräuter: Mythos und Magie heimischer Wild- und Kulturpflanzen

Von: Gertrud Scherf

Zaubern steht seit Harry Potter hoch im Kurs. Die magischen Zauberkräfte der Pflanzen sind seit Urzeiten bekannt, und genau darum geht es in Zauberpflanzen - Hexenkräuter. Gertrud Scherf erläutert ausführlich die Kulturgeschichte der Pflanzen von der Antike bis zur Gegenwart und berichtet über Mythos, Magie und Brauchtum.
In über 60 Porträts stellt die Autorin die bekanntesten Wild- und Kulturpflanzen vor und beschreibt, wie sie wirken. Als Rauschmittel, Orakel und Glücksbringer haben heimische Kräuter einiges zu bieten. Glückspflanzen wie etwa Sonnentau, Frauenmantel und Schlüsselblume sollen Reichtum und Ansehen verschaffen; Mistel, Bärlauch oder Kümmel halten als echte Schutzkräuter Unglücke fern. Voraussetzung: Man stimmt den Pflanzengeist günstig.
Der botanische Steckbrief jeder Pflanze listet typische Merkmale, Vorkommen und Verbreitung auf. Darüber hinaus informiert die Autorin über die Verwendung der Heilpflanzen in der Volksmedizin früherer Zeiten und in der modernen Homöopathie.
So ist eine gelungene Pflanzenbeschwörung keine Hexerei. Wer beispielsweise seinen Lover in spe mit einem Liebeszauber für sich einnehmen will, erhöht seine Chancen mit einer Mixtur aus Liebstöckel, Eisenkraut oder Ringelblume. So erfährt der Leser in Zauberpflanzen - Hexenkräuter viel über die List und Tücken der Hexenküche zum Wundern und Nachmachen.

Grundkurs Pflanzenbestimmung: Eine Praxisanleitung für Anfänger und Fortgeschrittene

Grundkurs Pflanzenbestimmung: Eine Praxisanleitung für Anfänger und Fortgeschrittene

Von: Rita Lüder

Mit diesem Grundkurs wird die Bestimmung der 550 häufigsten einheimischen Pflanzen zu einem völlig neuen Erlebnis - nicht nur für Neueinsteiger und angehende Botaniker, sondern auch für bereits Geübte.
Der Bestimmungschlüssel ist durchgehend farbig bebildert und entspricht der Methodik des Schmeil-Fitschen. Dadurch wird der Umgang mit diesem Standardwerk, so ganz nebenbei, spielend leicht erlernt.
Hinweise zur Verwendung der Pflanzen und Informationen über die Besonderheiten vermitteln dem Benutzer die Fazination unserer heimischen Flora.

Quelle: Buch.ch

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(0 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.