Was bewirken Enteiser-Sprays?

Enteiser-Sprays enthalten eine Flüssigkeit, die vereiste Autoscheiben oder Schlüssellöcher innert kurzer Zeit abtaut. Nicht alle Enteiser halten jedoch gleich gut, was sie versprechen: nämlich klare Sicht beim Autofahren.

Vereiste Scheiben bekommt man mit einem Enteiser-Spray auf Alkoholbasis wieder klar

Vereiste Scheiben bekommt man mit einem Enteiser-Spray auf Alkoholbasis wieder klar. Bild: Rob Huntley/Shutterstock.com

Wer schon einmal den Eltern an einem Wintermorgen zugeschaut hat, wie sie ihr Auto startklar machen, weiss: Nicht alle freuen sich über Schnee und kalte Nächte. Denn dann ist ein draussen parkiertes Auto vollständig mit Eiskristallen überzogen, und es heisst erst einmal Scheiben enteisen!

Dem Eis im Nu den Garaus machen

Während einige Autofahrer das Eis auf die klassische Art abkratzen, benützen andere einen Spray, der Schlüssellöcher und Scheiben in Minutenschnelle von Eis befreit. Die Flüssigkeit im Enteiser-Spray ist ein Gemisch aus verschiedenen Stoffen. Hauptbestandteile des Enteisers sind Isopropanol (das ist ein Alkohol, der chemisch verwandt ist mit dem Ethanol in alkoholischen Getränken) und Glycerin oder ähnliche Substanzen. Der Alkohol sorgt für das Schmelzen des Eises, indem er den Gefrierpunkt des Wassers herabsetzt. Das heisst, die Mischung von Alkohol und Wasser gefriert bei tieferen Temperaturen als reines Wasser und bleibt deshalb auch auf der kalten Autoscheibe flüssig. Da der Alkohol selbst aber recht schnell verdampft, mischt man zum Beispiel Glycerin hinzu. Glycerin ist eine klebrige Flüssigkeit, die den Alkohol sozusagen länger auf der Autoscheibe festhält und so dafür sorgt, dass keine erneute Eisbildung eintritt.

So weit zur Theorie; doch manche Enteiser hinterlassen gerade wegen ihrem Glycerinanteil Schlieren auf den Scheiben, die nicht nur unschön sind, sondern die Sicht wieder beeinträchtigen können! Auch sonst hat Enteiser-Spray nicht nur Vorteile. Zum einen kostet er und muss immer wieder ersetzt werden, während ein Eiskratzer nur einmal gekauft werden muss. Die Inhaltsstoffe des Enteisers sind zwar nicht direkt giftig, können die Umwelt aber dennoch belasten, wenn sie in die Atmosphäre gelangen. Daher sind Enteiser zwar sicherlich sinnvoll, wenn das Schlüsselloch zugefroren ist – vor allem, wenn der Eiskratzer im Auto eingeschlossen ist ... Das Vereisen der Scheiben verhindert man jedoch am besten ganz: indem das Auto abends gut abgedeckt wird.

Übrigens macht man sich auch bei der Schneeräumung auf der Strasse die Tatsache zunutze, dass gewisse Stoffe den Gefrierpunkt von Wasser hinuntersetzen - in diesem Fall Salz. Hier erfährst du mehr darüber.

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(1 Bewertung)

Was sagst Du dazu?

Avatar

richardw schrieb:

Naja ich nutze die hin und wieder. Aber bei richtig viel Eis helfen die auch nicht. Dann helfen nur andere Tipps http://www.enteiser.info/tipps/wie-bekomme-ich-meine-windschutzscheibe-besten-eisfrei/ wie z.B. eine Schutzfoliie