Archiv

Die Fledermaus: Ein Virenreservoir?

Fledermäuse waren in den letzten Jahren für mehrere Ausbrüche von viralen Epidemien verantwortlich. Obwohl sie Träger der Viren sind, scheinen sie selbst jedoch keine Krankheitszeichen zu zeigen. Warum ist das so, und wie gelangen diese – für uns – gefährlichen Viren zum Menschen?

weiter
Flughund

Archiv

Alexander von Humboldt – Erfinder der Ökologie

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erforscht Alexander von Humboldt Amerika und entwickelt Theorien, die im Widerspruch zum Weltbild seiner Zeit stehen. Der berühmte Naturforscher setzt sich für die Umwelt und gegen Kolonialismus und Sklaverei ein.

weiter
Alexander von Humboldt und sein Reisegefährte Aimé Bonpland im südamerikanischen Dschungel

Archiv

Wie wirkt radioaktive Strahlung auf lebende Zellen?

Radioaktive Strahlung kann lebende Zellen schädigen und dadurch je nach Dosis unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper haben. Da Radioaktivität auf der Erde seit Jahrmilliarden natürlich vorkommt, haben sich im Lauf der Evolution ausgeklügelte Mechanismen entwickelt, welche die möglichen Schäden von kleineren Strahlendosen begrenzen.

weiter
Radiotherapie eines Tumors

Archiv

Strahlung im Alltag

Die Strahlung von radioaktiven Stoffen können wir – wie manche chemischen Gifte auch – weder sehen, noch riechen, noch fühlen. Erst seit gut einem Jahrhundert haben die Forscher weltweit dieses Naturphänomen untersucht und festgestellt: Radioaktivität ist in der Natur etwas Allgegenwärtiges, und das Leben hat sich seit Jahrmilliarden darauf eingestellt.

weiter
Untersuchung mittels Computertomographie

Archiv

Was ist Radioaktivität?

weiter
Warnsymbole für Radioaktivität

Archiv

Das Innenleben einer Maske

Ein Mund-Nasen-Schutz, auch einfach „Maske“ genannt, wird als Folge der Coronavirus-Pandemie auch hierzulande immer öfter getragen. Im öffentlichen Verkehr sind Masken ab dem 6. Juli 2020 schweizweit obligatorisch. Woraus bestehen eigentlich die verschiedenen Maskentypen, und wie unterscheiden sie sich?

weiter
Mit Mund-Nasen-Schutz im Supermarkt

Archiv

Die schwimmende Mülldeponie

Die grösste Mülldeponie der Welt ist dreimal so gross wie Frankreich – und wächst stetig, aber von den meisten Menschen unbemerkt. Denn sie befindet sich mitten im Pazifischen Ozean.

weiter
Im Meer treiben Tausende Tonnen von Plastikmüll

Archiv

Welche Einkaufstasche ist am umweltfreundlichsten?

Nachhaltigkeit und schonende Bewirtschaftung von Ressourcen: Was bedeutet das im Alltag? Wie lässt sich möglichst objektiv die Umweltfreundlichkeit der Produkte beurteilen, die wir einkaufen und verwenden?

weiter
Plastikbeutel vs. Baumwolltasche

Archiv

Der Milchkarton: Mehr als nur schöne Hülle

Dass wir Milch heute problemlos mehrere Wochen aufbewahren können, ist auch den technologischen Fortschritten in der Verpackungsindustrie zu verdanken. Verpackungen müssen Lebensmittel aber nicht nur schützen, sondern vielen weiteren Ansprüchen genügen.

weiter

Archiv

Die Geschichte der Kunststoffe in Beispielen – Teil I

Kunststoffe gehören seit längerem zu den wichtigsten Materialien für die Herstellung jeglicher Gebrauchsgegenstände, Maschinen oder Werkzeuge und sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Wie kam es dazu und wie lange benützen wir Menschen diese Materialien schon? Im ersten Teil dieser Geschichte geht es um die Zeit von den Anfängen bis zum Ende der 1940er, als die ersten synthetischen Kunststoffe bereits Fuss gefasst hatten.

weiter
Radio aus Bakelit