Wieso gibt es rote, grüne und gelbe Äpfel?

Am Anfang sind alle Äpfel grün. Während der Reifung können verschiedene Apfelsorten aber ganz unterschiedliche Farben annehmen. Während der Granny Smith Apfel immer grün bleibt, färbt sich der Golden Delicious langsam gelb und der Red Delicious wird knallrot. Viele Sorten haben aber auch gleich zwei oder alle drei Farben auf einmal.

Bunte Äpfel am Baum

Abhängig von der Sonneneinstrahlung werden Äpfel unterschiedlich stark rot. Aber auch die Sorte spielt eine Rolle. Bild: LianeM/Shutterstock.com

Eine Frage der Gene

Genau wie bei uns Menschen ist bei den Äpfeln die Hautfarbe genetisch bestimmt. Die Gene bestimmen, welche Farbstoffe gebildet werden und wie viel davon. Doch auch die Sonne spielt eine Rolle bei der Hautfarbe.

Wir Menschen verfügen über einen Eigenschutzmechanismus gegen die Sonne: unsere Haut wird braun – und Äpfel werden bei starker Sonneneinstrahlung rot. Diese Farbe schluckt das Sonnenlicht und verhindert so einen Sonnenbrand – ja, auch Äpfel und Pflanzen im Allgemeinen können einen Sonnenbrand bekommen!

Grüne Apfelsorte Granny Smith

Äpfel der Sorte Granny Smith bleiben grün, auch wenn sie reif sind. Bild: Gabi Siebenhuehner/Shutterstock.com

Unreife Äpfel sind noch alle grün

Grüne Äpfel enthalten den grünen Farbstoff Chlorophyll. Das ist der gleiche Farbstoff, der die Blätter von Pflanzen grün färbt. Dank dem Chlorophyll können Pflanzen mit Licht und Kohlendioxid aus der Luft Zucker und somit Energie herstellen. Wenn Äpfel heranreifen, werden einige Sorten, wie z.B. Golden Delicious oder Elstar langsam gelb. Bei diesen Apfelsorten wird das Chlorophyll während der Reifung langsam abgebaut.

Gelbe Apfelsorte Golden Delicious

Golden Delicious ist eine süss schmeckende Apfelsorte. Bild: EMprize/Shutterstock.com

Gelbe Äpfel enthalten gelbes Carotin

Carotin ist ein Naturfarbstoff, der in vielen gelben und roten Gemüsen und Früchten vorkommt, so auch in bestimmten Apfelsorten. Der Name Carotin stammt ursprünglich von der Karotte, die besonders viel Carotin enthält. Das Carotin wird im Körper zu Vitamin A umgebaut. Vitamin A ist wichtig für die Augen und den Sehvorgang.

Rote Apfelsorte Red Delicious

Dunkelrot, der Red Delicious. Bild: Matthew Ennis/Shutterstock.com

Rote Äpfel enthalten Anthocyane

In roten Äpfeln wie dem Red Delicious werden Anthocyane gebildet. Anthocyane sind rote Farbstoffe und wirken als Antioxidationsmittel. Sie können Schäden durch starke Sonneneinstrahlung vorbeugen.

Die meisten Apfelsorten sind aber zwei- oder sogar dreifarbig. Sie enthalten dementsprechend eine Mischung von allen drei Farbstoffen. Und wenn immer nur eine Stelle der Sonne ausgesetzt war, wird sie röter als der Rest des Apfels.

Durchschnittliche Bewertung:
  •  
(0 Bewertungen)

Was sagst Du dazu?

Dieser Artikel hat noch keine Kommentare erhalten.