Zwillinge

Es gibt eineiige und zweieiige Zwillinge. Eineiige Zwillinge entstehen, wenn eine befruchtete Eizelle im Laufe der ersten Zellteilungen in zwei Zellhäufchen zerfällt. Da die Zellen in dieser Phase noch sehr flexibel sind, entwickeln sich aus den getrennten Zellen zwei Embryonen, welche genetisch identisch sind (natürliche Klone).

Zweieiige Zwillinge entstehen durch die gleichzeitige Befruchtung von zwei verschiedenen Eizellen durch zwei verschiedene Samenzellen. Diese Zwillinge haben gleich viel genetische Ähnlichkeit wie andere Geschwister.